Statthäuser Forchheim

Leben findet Stadt

Für den Auftraggeber Sparkasse Forchheim entwickeln wir städtischen wertigen Wohnraum auf fünf Gebäudeteilen.

Die Kubatur der Statthäuser wird maßstäblich mit Vor- und Rücksprüngen gegliedert. Die Stadtbausteine sind für Bewohner identitätsstiftend. Die Rücksprünge an der Straßenseite schaffen Vorgärten und Plätze, die durch extensive Begrünung als Abschirmung und Auflockerung dienen. Die Grundrisse sind in Ost-West Richtung orientiert. Zum Süden hin terrassieren sich die Wohnungen ab, so dass für fast jede Wohnung ein Dachgarten bzw. Garten entsteht. Die Dachterrassen auf der Südseite profitieren von ganztägigem Sonneneinfall.

Das Gesamtgebäude ist in 5 Gebäudeteile mit einem Wohnungsmix aus ca. 43 Wohneinheiten unterteilt. Alle Wohnungen (2- bis 4-Zimmer-Wohnungen sowie Stadthäuser) sind unterschiedlich programmierbar und bieten sehr hohe Individualität. 

Architektursprache: In den Putzfassaden sind flächenbündige Fenster, deren Scheiben das Grün der umliegenden Bäume spiegeln. Es entsteht ein Wechselspiel zwischen realer Begrünung und Spiegelung und Reflektion.

Die notwendigen Stellplätze für den neu zu errichtenden Wohnungsbau werden in zwei Tiefgaragengeschossen nachgewiesen.

Die Bebauung soll im Frühjahr 2017 beginnen. 


Gesamt BGF: 4.945 m²

Gesamt Wohnfläche: 4.203 m²

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).